So finden und installieren Sie Apps auf Ihrem Samsung TV. Wenn Ihr Fernseher nicht über diese Optionen verfügt, wie für das Modelljahr 2010 Samsung Smart TVs, müssen Sie zuerst ein Samsung Apps-Konto auf der Samsung Apps-Website erstellen. Fast alle verfügbaren Fernseher verfügen über ein gewisses Maß an integrierten intelligenten Funktionen, die häufig eine vorinstallierte Auswahl an Internet-Streaming-Apps enthalten. In vielen Fällen haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, Ihrer Anzeigeauswahl weitere Apps hinzuzufügen. Die Smart-TVs von LG verwenden die WebOS-Plattform, die app-Management umfasst. Wie bei vielen anderen Smart-TVs enthält LG ein Paket von vorinstallierten Streaming-Apps, die auf dem Startbildschirm angezeigt werden. Neben Samsungs Smart-TVs sind viele Apps auch über blu-ray Discs-Player und Galaxy-Smartphones verfügbar. Allerdings sind nicht alle Samsung Apps für die Verwendung auf allen Samsung App-fähigen Geräten verfügbar. Das Verfahren zum Herunterladen und Installieren von Apps ist auf einem Fire Edition TV das gleiche wie für einen Fire TV-Stick oder eine Fire TV-Box. Wenn Sie über ein Philips TV mit der Net TV-Plattform verfügen, kann es möglicherweise nur auf vorinstallierte Apps zugreifen, von denen einige auf der Startseite angezeigt werden oder über eine vorgewählte Auflistung in der App Gallery aufgerufen werden können. Zunächst müssen Sie Ihrem App-Konto online Geld hinzufügen. Sobald Sie Ihre Zahlungsinformationen eingerichtet und Ihr Samsung TV aktiviert haben, können Sie App Cash in Schritten von 5 $ kaufen. Wählen Sie dazu das große Symbol aus, das in der unteren linken Ecke des Fernsehers angezeigt wird, um den Samsung Apps Store zu öffnen, und wählen Sie dann Mein Konto aus.

Dieses WikiHow lehrt Sie, wie Sie Apps zu Ihrem Samsung Smart TV finden und hinzufügen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Apps auf dem Startbildschirm neu anordnen und Apps löschen, die Sie nicht mehr verwenden. Das Menü „Apps“ ist in mehrere Abschnitte unterteilt, darunter: Um Apps (oder Spiele) zu finden, können Sie suchen, suchen oder Mehr abrufen auswählen. Bild-in-Bild wird unterstützt, sodass Sie Ihre TV-Show weiterhin ansehen können, während Sie die App finden, die Sie verwenden möchten. Dies ist hilfreich für Apps wie ESPN Scorecard, die nicht Vollbild sind – sie erscheinen über Ihrem TV-Programm. Wenn Sie einen Samsung Smart TV aus dem Jahr 2014 oder ein früheres Modelljahr besitzen, kann das Bildschirmmenüsystem anders aussehen; Es kann auch Abweichungen in den Schritten geben, die zum Hinzufügen von Apps verwendet werden. Konkret: D-Series (2011), E-Series (2012), F-Series (2013), H-Series (2014) sowie einige Modelle der Einsteiger-J- und K-Serie, die noch Orsay haben. Mit 2011 Modellen zeigt der Samsung App-Startbildschirm die Apps nach Kategorie an: Video, Lifestyle und Sport. Installieren für 2014 H-Serie Plus Selected J und K SerieUnterstützte Modelle: Alle H und HU (4K) Serie Modelle plus J4300, J5200, J5300, J6200 und K8500.

Obwohl Vizio Chromecast in seine SmartCast-Plattform integriert, gibt es auch andere Fernseher, die ChromeCast Built-in als Ihre zentrale Streaming-Apps-Plattform haben. Dazu gehören ausgewählte Modelle von Haier, JVC, LeECO, Philips, Polaroid, Sharp, Skyworth, Soniq, Sony und Toshiba. Der Eckpfeiler des Smart-TV-Erlebnisses ist das Betrachten von TV-Sendungen, Filmen und anderen Inhalten über den Internet-Streaming-Prozess. Der Streamder inhalt ist über Apps zugänglich. Fast alle Smart-TVs verfügen über eine Auswahl an vorinstallierten Apps, aber die meisten Smart-TVs ermöglichen es den Zuschauern, mehr hinzuzufügen. Wie bei den Modellen 2015 bis 2019 können Sie über die Suchfunktion nach weiteren Apps suchen. Seit Samsung 2008 seinen ersten Smart-TV eingeführt hat, hat jedes Jahr die Art und Weise, wie Samsung Apps aufgerufen und genutzt werden, optimiert. Ich wollte dies auch tun, da ich eine umfangreiche Google-Spielbibliothek hatte… Einige Google-Geräte verwendet, um etwas namens Slimport zu unterstützen, die gerade von Ihrem Handy oder Tablet über einen MiniUSB-HDMI-Adapter lief… Aber jetzt geben Sie die Chromecast… 35 $ und es ermöglicht Ihnen nur, Ihren Bildschirm von Telefon / Tablet / Chrom auf dem PC direkt auf Ihren Fernseher zu werfen (Play und Netflix (und in meinem Fall Schuhkarton)…

Sie können es mitnehmen, wenn Sie reisen, solange Sie einen offenen HDMI-Anschluss und Strom haben… und Google scheint Ihnen ein paar kostenlose Filmverleih (und 180 Tage Musik in meinem Fall) mit Kauf zu geben… Ich hatte keine Notwendigkeit für den Smart Hub A Roku TV ist einer, der das Roku-Betriebssystem direkt in den Fernseher eingebaut hat.