03.06.2019 Allplan Marken News News Unternehmensnews München, 3. Juni 2019 – ALLPLAN stellt heute das Update seiner BIM-Lösung Allplan 2019-1 für Architekten und Ingenieure vor. Die neue Version bietet Neuerungen und Optimierungen beim Datenaustausch und der interdisziplinären Zusammenarbeit auf Basis von Allplan Bimplus sowie zahlreiche Detailverbesserungen in puncto Performance und Stabilität. Darüber hinaus stehen neue Funktionen zum Visual Scripting und Punktwolken als Technical Preview zur Verfügung. Auch Allplan Bridge 2019-1, die BIM-Lösung für den Brückenbau, enthält zahlreiche neue Funktionen. The taskbar in Allplan 2019 helps users to easily access the functions required by their industries (architecture, engineering, environment, sketch, bridges). You can also customize the default action bar by adding, deleting or changing the order of functions. Now more than one user-defined role is supported, and the configuration becomes more flexible. Roles can be exported, one at a time or all together and imported on another computer. Allplan 2019 has central access to the Nemetschek steel profile library via Allplan Bimplus.

A wide selection of profiles for international projects is available as well as a better exchange of data between the Nemetschek group products. Many innovative features and tools have been introduced in the Allplan 2019 programs to meet the needs of contemporary constructors and architects. The processes of both creating and managing building objects will be much faster and more efficient with them. ALLPLAN mit Hauptsitz in München ist Teil der Nemetschek Group. Über 400 Mitarbeiter weltweit schreiben die Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit Leidenschaft fort. Weitere Informationen: www.allplan.com Neues in Allplan Bridge 2019-1 In Allplan Bridge 2019-1 besteht erstmalig die Möglichkeit, den Bauablauf in einem 4D-Modell abzubilden. Dabei wird der Bauplan erst in mehrere Bauphasen und dann auf einzelne Aufgaben, wie Betonaushärtung, Spannen der Kabel oder Aktivierung des Eigengewichts aufgeteilt. Somit können komplexe Bauabläufe für alle Beteiligten transparent gemacht werden. Referenzmodelle aus Allplan Bimplus downloaden In BIM-Projekten erstellt üblicherweise jeder Planungsbeteiligte sein eigenes Modell. Die Koordination erfolgt meist über cloudbasierte BIM-Plattformen wie Allplan Bimplus. In vielen Fällen ist es hilfreich, wenn das Modell eines Planungspartners als Referenzmodell hinterlegt werden kann.

Allplan 2019-1 unterstützt diese Vorgehensweise, in der Modelle einschließlich Attributen von Allplan Bimplus nach Allplan heruntergeladen werden können. Die Objekte werden auf einem speziellen Layer abgelegt und dadurch klar von der eigenen Planung getrennt.