Auf der E3 2018 kündigte EA eine Premium-Stufe für Origin Access namens Origin Access Premier an, die es ermöglicht, zukünftige EA-Spiele frühzeitig zu spielen, die Spiele werden vollversion sein, im Gegensatz zu den “First Trials”, die grundlegende Origin Access-Mitglieder[9] EA die Marke Origin erworben haben, als sie Origin Systems 1992 kaufte. Origin Systems war ein großes Spielestudio in den 1980er und 1990er Jahren, das vor allem für seine Spiele-Franchises Ultima, Wing Commander und Crusader bekannt wurde. [16] Wenn Sie sich nicht sehr für EA-Spiele interessieren, gibt es jedoch nicht viel zu empfehlen. Und wenn man sich die Premium-Stufe anschaut, haben die Nutzer kommentiert, dass, wenn Sie nicht viel in Sportspielen sind, es nicht viel für Sie gibt. Da der Manager an ein Abonnement angeschlossen ist und das Abonnement an eine Gebühr geknüpft ist, wenn Sie den Spielekatalog nicht spüren, gibt es wirklich nichts Besonderes, das Sie herumhalten müssen, um zu sehen. Nach Berichten deutscher Zeitungen verstößt die deutsche Version der EULA von Origin gegen mehrere deutsche Gesetze, vor allem gegen Gesetze zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern und Nutzern. [32] [36] Laut Thomas Hoeren, Richter und Professor für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Universität Münster, ist die deutsche Fassung des EULA eine direkte Übersetzung des Originals ohne Änderungen und seine Klauseln sind “null und nichtig”. [32] Pre-Load New Games – Wir lassen sie neue Spiele Tage vor der Veröffentlichung herunterladen, so dass Sie sofort am Starttag mit dem Spielen beginnen können. Der Origin-Client ist eine selbstaktualisierende Software, mit der Benutzer Spiele, Erweiterungspakete, Content Booster Packs und Patches von Electronic Arts herunterladen können. Es zeigt den Status der verfügbaren Komponenten an.

Der Origin-Client ist so konzipiert, dass er seinem Konkurrenten Steam ähnelt. Der Origin In Game-Overlay-Client kann während des Spielens deaktiviert werden. Der Client verfügt auch über Chat-Funktionen wie eine Freundesliste und eine Gruppenchat-Optionen (in Version 9.3 implementiert). Die Client- und Download-Leistung wurde in früheren Updates gepatcht und verbessert. [5] Der Origin Store ermöglicht es Benutzern, Spiele zum vollen Preis aus den Katalogen von Electronic Arts zu durchsuchen und zu kaufen. Anstatt eine Box, disc oder sogar CD-Schlüssel zu erhalten, wird gekaufte Software sofort an das Origin-Konto des Benutzers angehängt und ist mit dem entsprechenden Origin-Client herunterzuladen. Origin bringt ein ganzes Universum von Gaming in eine einzige, bequeme Anwendung. Downloads werden für eine schnelle und einfache Installation optimiert, und Sie können Sicher kaufen und spielen Sie Ihre Lieblingsspiele jederzeit und an jedem Ort, den Sie wollen. Sie können sogar mit Ihren Freunden direkt aus der Origin-Anwendung chatten, während Sie spielen. Zu den neuen Funktionen, die kürzlich zu Origin hinzugefügt wurden, gehören Live-Streaming-Demos, Free-to-Play-Spiele und eine Beta-Cloud-Speicherfunktion.

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihren Fortschritt online zu speichern und dann dort abzuholen, wo Sie von jedem Origin-fähigen PC aufgehört haben. Für Gamer unterwegs sind Origin-Dienste auch auf Deinem Mobilgerät verfügbar! Origin garantiert Download-Verfügbarkeit für immer nach dem Kauf, und es gibt keine Begrenzung, wie oft ein Spiel heruntergeladen werden kann. Origin In Game und Chat-Funktionen sorgen für ein lebendiges soziales Erlebnis, unsere Broadcast-Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihr Gameplay einfach auf Twitch zu übertragen, und Cloud-Speicher können Sie bequem speichern und fortsetzen Sie Ihre Spiele von jedem Computer mit Origin verbunden. Origin enthält soziale Funktionen wie Profilverwaltung, Netzwerk mit Freunden mit Chat und direkter Spielbeteiligung zusammen mit einem In-Game-Overlay, Streaming über Twitch und Teilen von Spielebibliotheken und Community-Integration mit Netzwerkseiten wie Facebook, Xbox Live, PlayStation Network und Nintendo Network. [2] Im Jahr 2011 erklärte Electronic Arts, dass es wollte, dass Origin mit dem Steam-Dienst von Valve, dem Hauptkonkurrenten von Origin, mithalten würde, indem es Cloud-Spielspeicher, Auto-Patching, Erfolge und plattformübergreifende Releases hinzufügte. [3] Bis 2013 hatte Origin über 50 Millionen registrierte Nutzer. [4] Wenn man sich den Manager im Kontext der Spiele anschaut, werden sich Ihre Meinungen jedoch wahrscheinlich erheblich ändern. Wenn Sie sich den Tresor ansehen, sollte es sofort klar sein, ob Sie an den Spielen interessiert sind oder nicht, und wenn Sie an ein Premier Access-Abonnement denken, werden Sie die Premium-Spiele bewerten, die wahrscheinlich angeboten werden.